Wiener Bonbons Leopoldi/Möslein

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

24,90 €
Inkl. gesetzlicher USt. und Versandkosten

Interpret

Leopoldi, Hermann

Details

Best of & Rarities from Hermann Leopoldi

Hermann Leopoldi war ein Meister des Taktes. Ein großes Taktgefühl, ein G’spür, hatte er außerdem in der Wahl gesellschaftlicher Themen und deren musikalischer Bearbeitung, was ihn während der Zwischenkriegszeit zum bedeutendsten Wiener Volkssänger machte. Vertrieben aufgrund des Kriegs traf Hermann Leopoldi im März 1939 in New York ein. Als „famous refugee“ wurde er von der amerikanischen Presse willkommen geheißen und im „Alt Wien“, einem Lokal in Manhatten, trat er bald darauf wieder auf. Dank seiner künstlerischen Fähigkeiten gelang es Hermann Leopoldi wieder Fuß zu fassen. Hier traf er auch auf die junge Sängerin Helly Möslein. Zusammen schrieben sie Leopoldis beliebteste Wienerlieder ins englische um. So wurde aus „In einem kleinen Café in Hernals“ „A little café down the street“. Diese Doppel-CD ist der Gegenüberstellung Leopoldis Lieder aus unterschiedlichen Abschnitten seines Lebens gewidmet. Unter den insgesamt 45 Titel finden sich Raritäten und lange nicht verfügbare Aufnahmen wie „Ein warmer Ofen - a Schalerl Kaffee“, „Der Krankenkassenpatient“ oder „Jedlersee“. 45 Wiener Bonbons, mit Bedacht gewählt und zusammengestellt von Sohn Ronald Leopoldi. Das Booklet führt, die Musik begleitend, ausführlich durch Hermann Leopoldis und Helly Mösleins Leben. Geschrieben von Ronald Leopoldis Frau Elisabeth verleiht diese der Doppel-CD einen persönlichen Einblick und eine familiäre Note. Hermann Leopoldi was a master in achieving the right pulse in his pieces of music. „Tactful“ he was in more than one sense of the word. Many of his hits were played as dance music and even performed with dance orchestras. His great feeling or „G’spür“ for tact is shown in his choice of social topics and their discussion through music, which made him one of the most significant Viennese folk singers during the interwar period. Displaced by War Hermann Leopoldi arrived in New York in March 1939. He was welcomed by the american media as „famous refugee“ and soon after gave his first performances at the „Alt Wien“ („Old Vienna“), a bar in Manhatten. Due to his artistic abilities he quickly gained a foothold in the new world. When he met the young singer Helly Möslein they translated his most popular songs into English. The song „In einem kleinen Café in Hernals“ became „A little café down the street“. Their son Ronald Leopoldi has now chosen the tracklist of this Double CD intending to show the contrast of Leopoldis songs from different phases of his life. The 45 songs overall contain classics like „Ein warmer Ofen - a Schalerl Kaffee“, „Der Krankenkassenpatient“ or „Jedlersee“ which have not been available on CD for a while.
Website: http://https://www.preiserrecords.at/de/wiener-bonbons-leopoldi-moeslein.html


Anlässlich des 130. Geburtstag von Hermann Leopoldi erscheint ein Doppelalbum mit Best of und Raritäten von Hermann Leopoldi und Helly Möslein.

Zusatzinformation

Setanzahl 2
Tonträger CD
Artikelnummer PR90833
Veröffentlichungsdatum 15.09.2017
Tracks In einem kleinen Cafe in Hernals, Schön ist so ein Ringelspiel, Ich bin ein stiller Zecher, Der Krankenkassenpatient, A guater Tropfen- dreimal Täglich, Am besten hat's ein Fixangestellter, Powidltatschkerln, In der Barnabitengass'n, Schnucki, ach Schnucki, Überlandpartie, In den kleinen Seitengassen, Ach Sie sind mir so bekannt, Ich bin ein Durchschnitts-Wiener, Wenn der Ungar lustig ist..., Die Wirtschaftswunderkinder, Alois! Schau mich nur einmal freundlich an, I hab a Badehütt´n drunt in Kaisermühl´n, In Floridsdorf am Spitz, Money macht froh, Der Kalbsbraten is aus!, Meidlinger Buab'n, Jedlersee, Erst kommt Österreich, A little cafe down the street, Die Novaks aus Prag, I'm just a quiet drinker, Ja, da wär's halt gut, wenn man Englisch könnt', Märchen vom Bernhardiner, Little Erica, Ich bin ein unverbesserlicher Optimist, An der schönen roten Donau, 32 Groschen, Wo der Teufel "Gute Nacht"sagt, Es ist Zeit zum Händereichen, Lebe Wohl, schlafe süß, Frauen sind zum Küssen da, Was wir brauchen is a warmer Regen, Ich bleib' in Wien, Ein bißchen Liebe, Leopoldiana, Ravagiana, Soirée bei Tannenbaum, Schinkenfleckerln, Ein warmer Ofen - a Schalerl Kaffee, Wiener Bonbonnier'
1
In einem kleinen Cafe in Hernals
2
Schön ist so ein Ringelspiel
3
Ich bin ein stiller Zecher
4
Der Krankenkassenpatient
5
A guater Tropfen- dreimal Täglich
6
Am besten hat's ein Fixangestellter
7
Powidltatschkerln
8
In der Barnabitengass'n
9
Schnucki, ach Schnucki
10
Überlandpartie
11
In den kleinen Seitengassen
12
Ach Sie sind mir so bekannt
13
Ich bin ein Durchschnitts-Wiener
14
Wenn der Ungar lustig ist...
15
Die Wirtschaftswunderkinder
16
Alois! Schau mich nur einmal freundlich an
17
I hab a Badehütt´n drunt in Kaisermühl´n
18
In Floridsdorf am Spitz
19
Money macht froh
20
Der Kalbsbraten is aus!
21
Meidlinger Buab'n
22
Jedlersee
23
Erst kommt Österreich
24
A little cafe down the street
25
Die Novaks aus Prag
26
I'm just a quiet drinker
27
Ja, da wär's halt gut, wenn man Englisch könnt'
28
Märchen vom Bernhardiner
29
Little Erica
30
Ich bin ein unverbesserlicher Optimist
31
An der schönen roten Donau
32
32 Groschen
33
Wo der Teufel "Gute Nacht"sagt
34
Es ist Zeit zum Händereichen
35
Lebe Wohl, schlafe süß
36
Frauen sind zum Küssen da
37
Was wir brauchen is a warmer Regen
38
Ich bleib' in Wien
39
Ein bißchen Liebe
40
Leopoldiana
41
Ravagiana
42
Soirée bei Tannenbaum
43
Schinkenfleckerln
44
Ein warmer Ofen - a Schalerl Kaffee
45
Wiener Bonbonnier'
Wir verwenden Cookies. Mit dem Browsen auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Erfahren Sie mehr über unsere Cookies
x