Von PREISER empfohlen




Tini Trampler & Playbackdolls


The Town in Between

Nach drei Veröffentlichungen von Tini Trampler & das Dreckige Orchester und zwei der Playbackdolls hat sich Namensgeberin und Mastermind Tini Trampler dazu entschlossen beide Formationen zu vereinen und das neue Projekt mit einem Doppel-release zu besiegeln. Was dabei entsteht sind eigentlich Liebeslieder, Hymnen auf die Phantasie der Menschen. Denn auf der Suche nach Zwischenräumen, nach Schlupflöchern in der immer mehr kontrollierten „zu teuren“ Stadt, bauen die Playbackdolls eine utopische, musikalische Architektur. Hymnen und Anti-Hymnen an die Stadt finden sich auf „The Town in Between 1 – Lieder an die Städte der Welt“ und „The Town in Between 2 – Lieder an die Stadt Wien“.

Am 12.05.2018 um 20:00 findet das Doppelrelease Konzert in der creau Wien statt.

Mehr

Timna Brauer & Elias Meiri Ensemble

TimnaBrauer

Mit „Songs from Jerusalem“ schöpfen die Wiener Sängerin Timna Brauer und Elias Meiri aus dem überaus reichen Schatz jüdischer Musiktradition und spannen – Timnas Großväter stammen aus Litauen und Jemen – einen faszinierenden Bogen von chassidischen Melodien hin zu arabischen Kadenzen. „Songs from Jerusalem“ sind Ausdruck jener Dialektik aschkenasischer und sephardischer Tradition, die nicht nur Timnas (hebräisch: Jemen) Entwicklung geprägt haben, sondern wesentlicher Bestandteil der jüdischen Kultur sind.


Aufgenommen wurde die DVD live im Wiener Stephansdom anlässlich der Langen Nacht der Kirchen, die heuer wieder am 25.05. stattfindet.


Mehr

Quetschwork Family


Quetschwork Family

Die Quetschwork Family ist die reinste Bühnenbilderbuchfamilie - mit all ihren Rollenbildern. Während Jakob sehr harmonikabedürftig ist, gibt Markus mit seinem Bass gerne Kontra. Und während Julia, mit Stimmgabel bewaffnet, zum Sturm gegen den all – und gemeinen Blockflötenverriss bläst, leistet Walter mit seinem Gitarrenspiel Akkordarbeit. Nach der Wöd-Scheib‘n „Jetzt Ham Mas“ startet die Quetschwork Family mit „Kopfkino“ neu durch. Die im Mostviertel beheimatete Gruppe hat sich zur Hälfte umformiert und präsentiert sich auf „Kopfkino“ in neuer Besetzung. Neu im Team sind Bassist Markus Wolf und der Knopferlharmonika-Virtuose Jakob Steinkellner. Gemeinsam mit den bestehenden Mitgliedern Julia und Walter Sitz bringen sie frischen Wind in die Mundart-Songs. „Kopfkino“ jetzt vorbestellen!


Mehr