zwo3wir Punschkrapferlviolett

Von PREISER empfohlen




Horvathslos
Die Alltage sind gezählt


Horvathslos Staffel 5


Die fünfte – und wirklich letzte? - Staffel der Kultserie von Bernhard Speer und Christopher Seiler erscheint am 15.12.2020 als Dreifach-DVD im Handel. Von den Fans sehnlichst erwartet. Was gibt es da noch zu sagen, die Serie ist legendär frei nach dem Motto: „Des is da Horvath, ka Orwat, kan Bock auf irgendwos...”, und eine der wenigen Serien die nur als DVD, aber nicht per Stream erhältlich sind. Das Erfolgsformat bleibt wie gehabt: Ein Kamerateam begleitet einen arbeitslosen Trunkenbold durch seinen Alltag. Ein furchtbarer Ungustl, der sein Herz auf der Zunge trägt und sich kein Blatt vor den Mund nimmt. Dabei ergeben sich wieder witzige, zynische Geschichten.

radio.string.quartet &
Roland Neuwirth


radio.string.quartet & Roland Neuwirth

Man nehme ein international hochgelobtes, genreübergeifend spielendes Streichquartett und eine Wienerlied-Legende, lässt Sie gemeinsam auf die Bühne und dann ins Studio und fertig ist ein harmonisches Meisterwerk namens „Erd‘“ mit Neuwirth-Musik im etwas anderen Gewand, welches aber perfekt zu passen scheint. Bereits seit Jahren, und in Regelmäßigkeit, sorgen die Veröffentlichungen und Auftritte des radio.string.quartet für einiges an Aufhorchen. Die Vier begeistern mit spannenden Interpretationen, Arrangements und Bearbeitungen der Musik anderer Künstler*innen ebenso wie mit originellen Eigenkompositionen und Kollaborationen unterschiedlichster Art.

Marie Spaemann
Christian Bakanic


Spaemann Bakanic


Ein Cello, eine Stimme, ein Akkordeon genügen. Mit „Metamorphosis“ legen Marie Spaemann und Christian Bakanic ein fulminantes Albumdebüt zwischen World Music & Pop hin. Reduktion aufs Wesentliche, auf natürliche Klänge. Das virtuose Duo aus Wien beherrscht seine Instrumente meisterhaft und lässt deren lange, weit verästelte Geschichte in Details aufleuchten. Wesentlich für die Musik von Marie Spaemann und Christian Bakanic ist jedoch, wie elegant und gleichzeitig entschlossen sie verschiedene Traditionen als Sprungbrett für eigene Ideen nutzen. Ihre individuelle Stilfusion trägt einerseits wunderbar feinsinnige kammermusikalische Züge. Andererseits bietet sie mit klaren Melodien, ansteckenden Rhythmen und dem Soul in Spaemanns variabler Stimme Anknüpfungspunkte für Pop-Fans.